News
 

Viele Tote bei Selbstmordanschlag auf Soldaten im Jemen

Sanaa (dts) - In der jemenitischen Hauptstadt Sanaa hat es einen Selbstmordanschlag auf Soldaten gegeben , bei dem nach Armee-Angaben mindestens 40 Menschen ums Leben gekommen sind. Die Polizei sprach dagegen von zehn Toten und mindestens 20 Verletzten. Berichten zufolge ereignete sich der Anschlag während einer Militärübung zum Nationalfeiertag in der Hauptstadt.

Der Attentäter soll sich in Armee-Uniform unter den Soldaten befunden und sich inmitten der Gruppe in die Luft gesprengt haben. Weitere Einzelheiten sind noch nicht bekannt. Erst am Wochenende hatte es schwere Gefechte zwischen Qaida-Kämpfern und Regierungstruppen im Süden des Landes gegeben. Dabei kamen 17 Menschen ums Leben, darunter acht Aufständische, vier Soldaten und fünf Freiwillige, die auf Seiten der Streitkräfte kämpften.
Jemen / Militär / Gewalt
21.05.2012 · 10:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen