News
 

Viele Tote bei Flugzeugunglück in Indien befürchtet

Mangalore (dts) - Bei dem Flugzeugunglück am Samstagmorgen in Indien ist vermutlich ein Großteil der Menschen an Bord ums Leben gekommen. Der Fernsehsender NDTV zeigte Bilder von der Unglücksstelle und zitierte einen Behördensprecher, dass sowohl Überlebende als auch Tote bereits gefunden worden seien. Angeblich wurden bereits Menschen ins Krankenhaus gebracht. Laut ersten Angaben waren insgesamt 169 Menschen an Bord, darunter 163 Passagiere und sechs Crewmitglieder. In anderen Berichten war nur von 156 Passagieren die Rede. Die Maschine der Air India war aus Dubai gekommen und bei der Landung in der Stadt Mangalore im Süden des Landes verunglückt. Laut ersten Berichten soll das Flugzeug über die Landebahn hinausgeschossen und danach in Flammen aufgegangen sein. Die Umgebung des Flughafens soll schwer zu begehen, die Landung in Mangalore anspruchsvoll sein. Das Unglück ereignete sich um etwa 6:30 Uhr Ortszeit (3:00 Uhr deutscher Zeit).
Indien / Luftfahrt / Unglücke
22.05.2010 · 05:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen