News
 

Viel Kritik an Hartz-IV-Beschluss

Berlin (dpa) - Die Hartz-IV-Pläne der schwarz-gelben Koalition stoßen auf scharfe Kritik. Opposition, Sozialverbände und Gewerkschaften empören sich darüber, dass die Regelsätze für Hartz- IV-Empfänger um maximal fünf Euro angehoben werden sollen. SPD-Vize- Chefin Manuela Schwesig warf Arbeitsministerin Ursula von der Leyen einen «Kuhhandel zu Lasten der sozial Schwachen» vor. SPD und Grüne drohten mit einer Klage vor dem Bundesverfassungsgericht. Von der Leyen verteidigte ihre Pläne: Am Abend sagte sie in der ARD, es gehe darum, Arbeitsanreize für Hartz-IV-Empfänger zu schaffen.

Soziales / Arbeitsmarkt / Regierung
27.09.2010 · 04:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen