News
 

VfB Stuttgart will an Lehmann festhalten

Stuttgart (dts) - Der Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart will weiter an Torhüter Jens Lehmann festhalten, der nach seiner Roten Karte im Spiel gegen den FSV Mainz 05 schwer in die Kritik geraten war. Eine "Aufarbeitung der Ereignisse" werde intern erfolgen, teilte VfB-Sportchef Horst Heldt mit. Trainer Christian Gross sagte, er sei überzeugt, "dass Jens nach der Vorbereitung hoch motiviert in die Rückrunde starten wird und alles für einen tollen Abschluss seiner Karriere im Sommer 2010 tun wird". Der Torhüter habe sich bereits am Montag bei der Mannschaft für den Platzverweis entschuldigt. Lehmann war im Sonntagsspiel gegen Aufsteiger Mainz in der 87. Minute dem Stürmer Aristide Bancé auf den Fuß getreten, durch den fälligen Elfmeter konnten die Mainzer noch ein 1:1-Unentschieden erreichen. Bereits in der 80. Minute waren Lehmann und Bancé aneinander geraten, der 40-jährige Keeper zog sich dabei nach Angaben des VfB eine Innenbandzerung mit Gelenkkapseleinriss und einen Bluterguss im linken Knie zu. Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes hat wegen des Platzverweises Ermittlungen aufgenommen.
DEU / Fußball
15.12.2009 · 10:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
11.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen