News
 

Vettel erhält Verwarnung für Kontakt mit Senna-Wagen

Montréal (dts) - Formel-1-Pilot Sebastian Vettel hat nach dem ersten Freien Training zum Großen Preis von Kanada eine Verwarnung für ein riskantes Überholmanöver erhalten. Nach Einschätzung der Rennkommissare hatte Vettel beim Überholen in einer Kurve mit seinem Red Bull den Frontflügel vom Williams-Wagen des Brasilianers Bruno Senna berührt. Eine Strafe muss der Formel-1-Doppelweltmeister aber nicht bezahlten.

Beim ersten Freien Training zum siebten Rennen der Saison landete Lewis Hamilton vor Sebastian Vettel und Nico Rosberg. Vettel kam dabei nur 0,118 Sekunden nach dem Briten ins Ziel. Michael Schumacher schaffte es auf Platz neun. Ferrari-Pilot Fernando Alonso fuhr bei der ersten Abstimmung der Autos auf Rang vier.
DEU / Motorsport
08.06.2012 · 21:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen