News
 

Verwirrung um die älteste Frau Kubas

Havanna (dts) - Der Geburtstag der ältesten Frau Kubas hat für Verwirrung gesorgt. Am Donnerstag feierte Juana Bautista de la Candelaria Rodriguez ihren 126. Geburtstag. Am 2. Februar 1885 wurde sie geboren und das Originaldokument des Standesamtes in ihrer Geburtsstadt Campechuela, wo Juana noch heute lebt, bestätigt ihr Alter.

Die "Gerontology Research Group" in Los Angeles, die solche Fälle für das Guinness Buch der Weltrekorde prüft, spricht jedoch der US-Amerikanerin Besse Cooper zu, die älteste Frau der Welt zu sein. Cooper ist allerdings erst 114 Jahre alt und auch der älteste lebende Mann, Walter Breuning aus dem US-Bundesstaat Montana, ist erst 114 Jahre alt. Juana ist mit ihrem Alter von 126 also 12 Jahre älter als die offiziell ältesten Menschen der Welt. Sie hat drei Kinder, von denen nur noch eins lebt, sechs Enkel, 15 Urenkel und vier Ur-Ur-Enkel. Die in Georgien lebende Antisa Khvichava ist jedoch mit einem angeblichen Alter von 130 Jahren noch älter als Juana. Die Frage, wer wirklich der älteste lebende Mensch der Welt ist, konnte noch nicht abschließend geklärt werden.
Kuba / Leute / Kurioses
03.02.2011 · 19:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
08.12.2016(Heute)
07.12.2016(Gestern)
06.12.2016(Di)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen