News
 

Verweste Leiche im Küchenschrank - Freund vor Gericht

Traunstein (dpa) - Die Leiche lag zehn Monate unentdeckt im Küchenschrank - seit heute muss sich der Freund des Opfers in einem Indizienprozess vor dem Schwurgericht Traunstein verantworten. Ein Fingerabdruck des Angeklagten auf Klebeband beweist, dass der 29-Jährige zumindest beim Verstecken der Leiche beteiligt war: Das Klebeband war um den Schrank gewickelt. Die am 6. August 2011 gefundene Leiche der 28-Jährigen war aber so stark verwest, dass die Todesursache nicht mehr festgestellt werden konnte. Dennoch klagte die Staatsanwalt den Mann wegen Totschlages an.

Prozesse / Kriminalität
24.04.2012 · 09:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen