News
 

Verwaltungsstillstand in USA rückt immer näher

Washington (dpa) - In den USA rückt ein weitgehender Stillstand der öffentlichen Verwaltung immer näher. Im Etatstreit zwischen Republikanern und Demokraten zeichnet sich bislang kein Kompromiss ab. Gelingt er nicht noch in letzter Minute, wird der Regierung von Präsident Barack Obama noch heute der Geldhahn zugedreht. Damit müssten hunderttausende Staatsbedienstete in den Zwangsurlaub, die ersten erhielten schon einen entsprechenden Brief. Viele öffentliche Einrichtungen würden schließen, so Museen und Nationalparks. Soldaten würden verspätet bezahlt.

Haushalt / USA
09.04.2011 · 00:02 Uhr
[3 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen