News
 

Verunglückter Kubica verlässt Klinik

Pietra Ligure (dpa) - Elf Wochen nach seinem schweren Unfall hat Formel-1-Pilot Robert Kubica die Klinik verlassen. Sein Zustand sei gut, teilte das italienische Krankenhaus mit. Kubica wird sich vermutlich erst einmal in seine Wahlheimat Monaco zurückziehen. Er war mehrere Male vor allem an seiner rechten Hand operiert worden. Kubica war bei der Rallye «Ronde di Andorra» Anfang Februar schwer verunglückt - seine Hand war dabei regelrecht zertrümmert worden. Wann er wieder an Rennen teilnehmen wird, ist noch ungewiss. Bei seinem Formel-1-Rennstall wird er von Nick Heidfeld ersetzt.

Motorsport / Formel 1 / Kubuca
24.04.2011 · 13:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen