News
 

Vertrag mit CEO Franz Julen vorzeitig um fünf Jahre verlängert

(lifepr) Bern (Schweiz), 30.04.2012 - Das "Board of Management" der IIC - INTERSPORT International Corporation mit Sitz in Bern/CH hat den Vertrag mit CEO Franz Julen (54) vorzeitig bis Ende 2018 verlängert. Laut IIC wird damit die langjährige erfolgreiche Arbeit Julens unterstrichen und gleichzeitig wird durch den Präsidenten des Boards, Klaus Jost, eine hohe Kontinuität in der IIC-Führung sichergestellt.

Franz Julen, seit 1998 bei der IIC - INTERSPORT International Corporation (IIC) und seit dem 1. April 2000 deren CEO, legt auf dem Tennisplatz oder beim Skifahren gerne ein forsches Tempo vor - so auch im Geschäftsalltag. Während dieses Zeitraums hat sich die IIC in der Zusammenarbeit mit den Markenlieferanten, bei Exklusivmarkenangeboten, im Marketing & Retail Bereich sowie mit Serviceleistungen stark weiterentwickelt und bietet den INTERSPORT Länderorganisationen diesbezüglich optimale Unterstützung. Schon früh hat sich Julen bei der IIC zudem für eine strategische Expansionspolitik stark gemacht. Durch organisches Wachstum in den bestehenden Kern-Märkten, die Expansion nach Osteuropa, den Nahen Osten und nach Asien, hat INTERSPORT den Einzelhandelsumsatz in den letzten 14 Jahren fast verdoppelt und dieser belief sich 2011 auf 9.9 Milliarden Euro. Die jüngsten Lizenzvergaben nach China und in den Libanon haben auf der INTERSPORT-Weltkarte die Länderorganisationen 41 und 42 platziert.

Klaus Jost, Präsident des "Board of Management" und langjähriger Wegbegleiter von Franz Julen, freut sich "mit dem kompletten Management der IIC auf eine kontinuierliche Fortsetzung der erfolgreichen gemeinsamen Führung und Geschäftspolitik, die sicher stellt, auch in Zukunft weiter pro-aktiv im Sportmarkt agieren zu können - und das mit kreativen und wettbewerbsorientierten Strategien in einem hart kämpfenden Wettbewerberumfeld."

Franz Julen bedankt sich beim Board für das erwiesene Vertrauen und die partnerschaftliche Zusammenarbeit auf Augenhöhe. "Zusammen mit dem Board of Management, vielen langjährigen Weggefährten in den Länderorganisationen und bei der IIC bin ich überzeugt, dass es uns gelingen wird, die INTERSPORT Gruppe positiv weiterzuentwickeln. Kontinuität, Vertrauen, Verlässlichkeit sowie eine langfristige und nachhaltige Ausrichtung sind Elemente, die für INTERSPORT und auch für mich von grosser Bedeutung sind. Als "Sportler" freue ich mich deshalb auf die Herausforderungen der Zukunft!"
Medien & Kommunikation
[lifepr.de] · 30.04.2012 · 13:33 Uhr · 293 Views
[0 Kommentare]
Weitere Themen