News
 

Verteidigungspolitiker Nouripour kritisiert Guttenbergs Informationspolitik

Berlin (dts) - Der verteidigungspolitische Grünen-Sprecher, Omid Nouripour, hat die Informationspolitik von Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) im Verteidigungsministerium kritisiert. In einem Interview mit dem "Deutschlandfunk" nannte Nouripour es "nicht besonders heldenhaft", dass Guttenberg "die Verantwortung für seine eigenen Dokumente nicht übernimmt". Ob Guttenberg "eigentlich seinen eigenen Laden im Griff" habe, kritisierte der Grünen-Politiker.

Wenn im Verteidigungsministerium ein Dokument "im Auftrag des Ministers" verfasst werde, gehe man davon aus, dass das offizielle Dokument die wirkliche Version ist, meinte Nouripour. Der Minister lese Papiere jedoch nicht, die in seinem Auftrag herausgehen, "und zwar wirklich routinemäßige Standard-Pflichtunterrichtungen des Parlamentes." "Und das ist ein Problem", so Nouripour.
DEU / Militär
25.01.2011 · 15:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen