News
 

Verteidigungspolitiker Nouripour: Iran steckt möglicherweise hinter USA-Anschlag

Berlin (dts) - Der sicherheitspolitische Sprecher der Grünen, Omid Nouripour, hat nicht ausgeschlossen, dass der Iran hinter dem Anschlag auf den saudischen Botschafter steht. "Es ist alles andere als undenkbar, dass einzelne Leute, kleinere Gruppen im Rahmen des unübersichtlichen Machtspiels im Iran, um anderen ein Schnippchen zu schlagen, sie unter Druck zu setzen, tatsächlich so was vorbereitet haben", sagte der Politiker im Deutschlandfunk. Es habe jedoch keinen Sinn, auf dem Territorium der USA eine solche Aktion zu vollziehen, da dies die größtmögliche Provokation sei und demnach die größtmöglichen Reaktionen hervorrufe, meinte Nouripour.

"Diese Irrationalität darf nicht dazu führen, dass man irrational darauf antwortet", betonte der Politiker. Seiner Meinung nach seien die Iraner nach den Anschuldigungen sehr nervös und überlegten, wie sie relativ bald ein Zeichen des guten Willens übermitteln könnten.
DEU / Weltpolitik / Terrorismus
13.10.2011 · 15:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen