News
 

Verteidiger nehmen Narkose-Experten ins Kreuzverhör

Los Angeles (dpa) - Der Narkose-Experte, der Michael Jacksons früherem Leibarzt die Schuld am Tod des Sängers gegeben hat, ist einem Kreuzverhör unterzogen worden. Die Verteidiger des Herzspezialisten Conrad Murray griffen die Aussage des renommierten Anästhesisten Steven Shafer scharf an. Shafer hatte vor Gericht einen Tropf aufgebaut, um darzustellen, wie Jackson aus seiner Sicht gekommen sei. Dabei hatte Shafer dem Mediziner zahlreiche gravierende Fehler im Umgang mit dem Narkosemittel Propofol vorgehalten.

Prozesse / Kriminalität / Musik / Jackson / USA
22.10.2011 · 08:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen