News
 

Verteidiger: Höchstens zehn Jahre Haft für Wolf

Wiesbaden (dpa) - Im Prozess gegen den Schwerverbrecher Thomas Wolf hat sein Verteidiger gefordert, dass die Haftstrafe zehn Jahre nicht übersteigt. Der gesundheitlich angeschlagene Wolf muss sich seit rund neun Monaten vor dem Wiesbadener Landgericht verantworten - wegen der spektakulären Entführung einer Bankiersfrau und zweier Banküberfälle. Die Staatsanwältin hatte in der vergangenen Woche eine Strafe von 15 Jahren gefordert. Die Kammer will das Urteil noch heute verkünden.

Prozesse / Kriminalität
13.12.2011 · 12:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen