News
 

Verteidiger beantragt neuneinhalb Jahre für Detlef S.

Koblenz (dpa) - Im Koblenzer Missbrauchsprozess hat der Verteidiger eine Haftstrafe von neuneinhalb Jahren für seinen Mandanten beantragt. Anders als die Staatsanwaltschaft lehnte er eine anschließende Sicherungsverwahrung ab - der 48-Jährige stelle keine Gefahr für die Allgemeinheit dar. Kurz vor Ende des Prozesses hatte der angeklagte Familienvater zuvor überraschend ein umfassendes Geständnis abgelegt. Dabei geht es um rund 160 Fälle von sexuellem Missbrauch und Vergewaltigung sowie Beihilfe zu diesen Taten. Opfer waren drei seiner Kinder.

Prozesse / Kriminalität / Missbrauch
21.03.2011 · 11:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen