News
 

Versicherungsexpertin kritisiert Förderung der privaten Pflegeversicherung

Berlin (dts) - Versicherungsexpertin und Redakteurin bei der Zeitschrift "Finanztest", Susanne Meunier, hat den am Mittwoch vom Bundeskabinett verabschiedeten Gesetzesentwurf zur Förderung der privaten Pflegeversicherung scharf kritisiert. Es bestehe eine große Lücke zwischen den gesetzlichen Leistungen der Pflegeversicherung und den tatsächlichen Kosten, sagte Meunier im Deutschlandfunk. Eine private Pflegeversicherung "können sich nur Leute leisten, die sehr viel Geld verdienen", so die Versicherungsexpertin weiter.

Die Förderungsprämie von fünf Euro pro Monat sei nichts weiter als ein Tropfen auf den heißen Stein, erklärte Meunier. Stattdessen sei es sinnvoller, die gesetzliche Pflegeversicherung zu überdenken und zu verbessern, forderte Meunier abschließend.
DEU / Gesundheit / Parteien
07.06.2012 · 14:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen