News
 

Versicherungen sollen Piraten-Lösegeld erstatten

Berlin (dpa) - Der Reeder der «Hansa Stavanger», Frank Leonhardt, hofft nach der Lösegeldzahlung an somalische Piraten auf die Versicherungen. Er gehe davon aus, dass zumindest ein Teil des Schadens von Versicherungen erstattet werde, sagte Leonhardt der «Bild am Sonntag». Umgerechnet sollen rund 1,9 Millionen Euro gezahlt worden sein. Die «Hansa Stavanger» mit 24 Mann Besatzung war vor vier Monaten gekapert worden. Am Montag kam das Schiff nach Zahlung eines Lösegelds wieder frei. Seit gestern ankert es im Hafen von Mombasa.
Schifffahrt / Piraten / Somalia
09.08.2009 · 06:20 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen