News
 

Versicherer: Mindestens 220 000 Euro für Busopfer

Brüssel (dpa) - Für jedes Opfer des tragischen Schweizer Busunfalls sollen mindestens 220 000 Euro an Entschädigung fällig werden. Das berichtet die Nachrichtenagentur Belga. Die Kosten übernehme der Versicherer des Busunternehmens, die belgische Gesellschaft AG Insurance. Die Agentur beruft sich auf den belgischen Versicherungsdachverbandes Assuralia. Ob die Summe von 220 000 Euro nur im Todesfall gezahlt werden soll, ist unklar. Die Versicherung stehe bereits mit den beiden betroffenen Schulen im Kontakt.

Unfälle / Verkehr / Schweiz / Belgien
14.03.2012 · 21:50 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen