News
 

Verschütteter Kaffee sorgte für Terroralarm

New York (dpa) - Verschütteter Kaffee hat für Terroralarm in der Luft gesorgt. Die Maschine der United Airlines war nach dem Start in Chicago nicht lange in der Luft, als ein Pilot mit seinem Kaffee kleckerte - ausgerechnet auf die Cockpit-Elektronik. Das berichten US-Medien. Die Flüssigkeit führte zu mehreren Kurzschlüssen und Fehlfunktionen. Dann sendeten die Piloten versehentlich statt des Codes für den Ausfall der Sprechfunkverbindung den für Notfälle wie Entführungen. Daraufhin wurde die Maschine, die eigentlich nach Frankfurt gehen sollte, nach Kanada umgeleitet.

Luftverkehr / Buntes / USA
06.01.2011 · 02:47 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen