News
 

Verschärftes Rauchverbot in Spanien tritt morgen in Kraft

Madrid (dts) - Am morgigen Sonntag tritt ein verschärftes Rauchverbot in Spanien in Kraft. Demnach ist es ab Sonntag strikt untersagt, in einem Restaurant oder einer Bar zu rauchen. Das spanische Parlament hatte bereits Mitte Dezember ein entsprechendes Anti-Tabak-Gesetz verabschiedet.

Dem Gesetz nach ist es den Gastwirten nicht nur untersagt, den Gästen das Rauchen in ihren Räumlichkeiten zu gestatten, sie dürfen auch keine Raucherzimmer eröffnen oder ihre Gaststätten in einen sogenannten "Raucherclub" umbenennen. Bisher war in Spanien das Rauchen am Arbeitsplatz, sowie in Bahnhöfen und Zügen untersagt. Inhaber von Gaststätten konnten jedoch bislang selbst über ein Rauchverbot in ihren Räumen entscheiden. Darüber hinaus gilt das Rauchverbot auf Kinderspielplätzen, Schulhöfen und Innenhöfen von Krankenhäusern.
Spanien / Gesundheit / Gesellschaft
01.01.2011 · 16:58 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen