News
 

Vermutlich weitere EHEC-Tote in Niedersachsen

Hannover (dpa) - In Niedersachsen hat es vermutlich einen zweiten EHEC-Todesfall gegeben. Die 41 Jahre alte Frau war seit Samstag wegen einer besonders schweren Durchfallerkrankung behandelt worden, sagte der Sprecher des niedersächsischen Gesundheitsministeriums. Bei ihr war die schwere Infektionsform HUS festgestellt worden. Bislang ist beim jüngsten Krankheitsausbruch eine 83 Jahre alte Frau aus Niedersachsen nachweislich an EHEC gestorben. Bei einer jungen Frau aus Bremen wird weiter untersucht, ob EHEC die Todesursache war.

Gesundheit / Infektionen
25.05.2011 · 15:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
12.12.2017(Heute)
11.12.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen