News
 

Vermutlich viele Tote in russischem Kraftwerk

Moskau (dpa) - Einen Tag nach dem Unglück im größten russischen Wasserkraftwerk gibt es nur wenig Hoffnung für die 64 Vermissten. Es sei unwahrscheinlich, dass in dem überfluteten Maschinenraum noch Überlebende gefunden würden, heißt es bei der Betreibergesellschaft. Die Suche gehe aber weiter. Bisher sind zwölf Todesfälle bestätigt. Die russische Führung sicherte den Familien finanzielle Unterstützung zu. Medien in Moskau bezeichneten das Unglück als schlimmste Katastrophe für die Energieversorgung des Landes seit Jahren.
Energie / Unfälle / Russland
18.08.2009 · 09:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen