News
 

Vermutlich mehr als 1800 Tote in Japan

Tokio (dpa) - Die Naturkatastrophe in Japan hat voraussichtlich mehr als 1800 Menschen getötet. Diese Zahl ergibt sich nach Meldungen der japanischen Nachrichtenagentur Kyodo aus der bisher von der Polizei bestätigten Zahl von 687 Toten und der Zahl der Vermissten. Allerdings wird erwartet, dass die Zahl der Todesopfer steigen wird. Allein in einer Ortschaft in der schwer betroffenen Provinz Miyagi gab es von 9500 Menschen und damit von jedem zweiten Bewohner kein Lebenszeichen.

Erdbeben / Japan
12.03.2011 · 20:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen