News
 

Vermutlich Beziehungsstreit: Toter bei Explosion in Köln

Köln (dpa) - In einem Mehrfamilienhaus in Köln hat es in der Nacht eine Explosion gegeben. Dabei wurde ein Mann aus seiner Wohnung im vierten Stock geschleudert und so schwer verletzt, dass er starb. Kurz vorher hatte das Opfer noch bei der Polizei angerufen und gesagt, dass jemand versuche, seine Tür einzutreten. Ein Verdächtiger wurde festgenommen. Er sei mehr oder weniger geständig, heißt es von der Polizei. Der Verdächtige und zwei weitere Menschen wurden bei der Explosion verletzt. Hintergrund ist wohl ein Beziehungsstreit.

Kriminalität / Explosionen
28.08.2012 · 05:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen