News
 

Vermögensverwalter raten zu höchsten Aktienquoten seit 2007

Berlin (dts) - Vermögensverwalter raten zum Jahresbeginn 2014 zu den höchsten Aktienquoten seit dem Jahr 2007. Ein 30 Jahre alter Anleger sollte 58 Prozent seiner Anlagen in Aktien stecken, ergab eine Umfrage zum richtigen Anlagemix, die die F.A.Z. seit zehn Jahren durchführt. Im vergangenen Jahr lag die empfohlene Aktienquote für 30-Jährige knapp unter 50 Prozent, im Jahr davor sogar nur bei 33 Prozent.

Für sechs von sieben Vermögensverwaltern ist die Aktie die wichtigste Anlageform für junge Menschen. Älteren Menschen dagegen, etwa einem 60 Jahre alten Anleger mit geringerer Risikoneigung und kürzerem Anlagehorizont, empfehlen vier von sieben Vermögensverwaltern überwiegend kurz laufende Anleihen. Die meisten Vermögensverwalter sehen am deutschen und am US-Aktienmarkt trotz der Rekordniveaus noch gute Chancen. "Es braucht jetzt keine Exoten, die Chancen liegen vor der Haustür oder nur einige Klicks entfernt in den Vereinigten Staaten", heißt es.
Wirtschaft / DEU / Finanzindustrie
02.01.2014 · 18:48 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen