News
 

Verletzter nach Schüssen in Pariser Zeitungsredaktion

Paris (dts) - Im Redaktionsgebäude der französischen Tageszeitung "Libération" in Paris hat am Montagvormittag ein bisher Unbekannter um sich geschossen und dabei den Assistenten eines Fotografen schwer verletzt. Dies berichtete die Zeitung "Libération" in eigener Sache. Nach der Tat habe der mutmaßliche Täter trotz des anwesenden Polizeiaufgebots entkommen können.

Ein möglicher Zusammenhang mit dem Eindringen eines bewaffneten Mannes in einen Fernsehsender am Freitag werde derzeit untersucht. Außerdem wurde von Schüssen vor einer Pariser Bank am Montagmittag berichtet. Ob es sich um den gleichen Schützen handele, sei derzeit noch unklar. Das Opfer der Schießerei in der Zeitungsredaktion werde derzeit im Krankenhaus behandelt.
Vermischtes / Frankreich / Gewalt / Kriminalität
18.11.2013 · 15:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen