News
 

Verletzte und Obdachlose durch Tornado in Norditalien

Treviso (dpa) - Ein Tornado hat in Norditalien 28 Menschen verletzt und etwa 200 obdachlos gemacht. Der Wirbelsturm mit Windböen von 70 bis 80 Stundenkilometern habe gestern Nachmittag vor allem Teile der Regionen Venetien und Friaul, heißt es in italienischen Medien. Dächer wurden abgedeckt, Häuser durch entwurzelte Bäume schwer beschädigt. Eine Frau kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Ein umstürzender Zementpfeiler hatte sie getroffen.
Unwetter / Italien
07.06.2009 · 10:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.09.2016(Heute)
26.09.2016(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen