News
 

Verletzte nach Randale in Rostock

Rostock (dpa)- Nach dem Spiel des FC Hansa Rostock gegen den FC St. Pauli ist es zu Ausschreitungen gekommen. Randalierende «Fans» von Hansa Rostock lieferten sich eine Auseinandersetzung mit der Polizei. Steine flogen, die Polizei setzte Wasserwerfer ein. Im Laufe des Abends wurden 23 Randalierer in Gewahrsam genommen, 27 Polizisten wurden bei dem Einsatz leicht verletzt. Knapp zwei Stunden nach Spielende hatte sich die Lage beruhigt. St. Pauli hatte sich im Nord- Derby der 2. Fußball-Bundesliga 2:0 gegen Rostock durchgesetzt.
Fußball / 2. Bundesliga / Rostock / St. Pauli
03.11.2009 · 07:23 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen