News
 

Verletzte bei Selbstmordanschlag in Istanbul

Istanbul (dpa) - Ein Selbstmordattentäter hat im Zentrum der türkischen Metropole Istanbul mit einer Bombe 15 Menschen verletzt. Die Leiche des Attentäters sei am Tatort gefunden worden, sagte ein Polizeisprecher. Der Mann habe versucht, auf dem Taksim-Platz in einen Polizeibus einzudringen, sei aber abgewehrt worden. Unter den Verletzten seien neun Polizisten und sechs Passanten. Zwei der Polizisten sind demnach schwer verletzt. Die Hintergründe sind noch unklar. Der Taksim-Platz ist auch bei Touristen ein beliebtes Ziel.

Anschläge / Türkei
31.10.2010 · 11:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen