News
 

Verletzte bei Paketbomben-Serie in Rom

Rom (dpa) - Bombenterror in Rom: In mehreren Botschaften im Zentrum der italienischen Hauptstadt sind Paketbomben explodiert. Zunächst ging in der Schweizer Vertretung ein Sprengsatz hoch. Dabei wurde ein Botschaftsangehöriger schwer verletzt. Wenig später explodierte auch in der chilenischen Botschaft eine Bombe, die ebenfalls einen Menschen verletzt haben soll. Entwarnung dagegen in der ukrainischen Botschaft: Eine dort untersuchte verdächtige Postsendung war nach offiziellen Angaben ungefährlich.

Kriminalität / Terrorismus / Italien
23.12.2010 · 16:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen