Günstig Werbung auf klamm.de buchen!!
 
News
 

Verletzte bei Castor-Protesten

Lubmin (dpa) - Bei den Protesten gegen den Atommüll-Transport in das Zwischenlager Nord bei Lubmin in Mecklenburg-Vorpommern sind in der Nacht mehrere Menschen verletzt worden. Ein Demonstrant zog sich bei einer Ankett-Aktion Schürfwunden zu. Ein weiterer wurde bei Auseinandersetzungen in Kemnitz, nahe Lubmin, verletzt. Polizisten hatten dort versucht, Atomkraftgegner an einer Gleisblockade zu hindern. Nach Angaben des Anti-Atom-Bündnisses Nordost trugen dabei Demonstranten blutige Nasen und Lippen davon. Das Vorgehen der Polizei sei «super brutal» gewesen, hieß es vom Grünen-Landesverband.

Atom / Demonstrationen
17.02.2011 · 07:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen