News
 

Verladung von 28 Särgen der Bus-Opfer hat begonnen

Sitten (dpa) - Auf dem Flughafen des schweizerischen Ortes Sitten hat die Verladung von 28 Särgen mit Opfern des schweren Busunglücks begonnen. Das berichtet die belgische Nachrichtenagentur Belga unter Berufung auf einen Augenzeugen. Die Leichname sollen von drei belgischen Transportflugzeugen im Laufe des Tages nach Brüssel gebracht werden, so ein Sprecher des Gesundheitsministeriums. Bevor die ersten Särge in den Laderaum einer Maschine getragen wurden, gab es eine kurze Gedenkzeremonie. Sechs der 24 verletzten Kinder wurden mit ihren Angehörigen in der Nacht zum Freitag nach Brüssel geflogen.

Schweit / Verkehr / Unfälle / Belgien
16.03.2012 · 10:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen