News
 

Verkehrsminister Ramsauer will Investitionen bei der Bahn ausweiten

Berlin (dts) - Als Konsequenz aus den massiven Problemen der Bahn im Winter will Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) mehr Reserven für die Beherrschung von Ausnahmesituationen schaffen. "Bei den Kapazitäten ist die Bahn an die letzten Reserven herangegangen, das geht so nicht weiter", sagte Ramsauer der "Rheinischen Post" (Montagausgabe). "Wir müssen wieder richtig investieren und wieder Reserven aufbauen", betonte der CSU-Politiker unmittelbar vor einer Sondersitzung der Verkehrsministerkonferenz an diesem Montag.

Einen neuen Kurs kündigte der Verkehrsminister auch für den Straßenbau an, der ebenfalls viel zu lange "auf Verschleiß gefahren" worden sei. "Was nutzt uns die schönste neue Straße, wenn die bestehenden vor die Hunde gehen?", fragte Ramsauer. Er werde verstärkt Mittel umschichten und nach neuen Finanzierungswegen suchen. "Erhalt geht vor Neubau", unterstrich Ramsauer.
DEU / Zugverkehr / Straßenverkehr / Reise
10.01.2011 · 08:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.08.2017(Heute)
22.08.2017(Gestern)
21.08.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen