News
 

Verkauf von Flachbildfernsehern erreicht neuen Rekord

Berlin (dts) - In Deutschland werden so viele Flachbildfernseher verkauft, wie nie zuvor. In 2010 werden voraussichtlich rund 9,6 Millionen Geräte über die Ladentheke gehen, prognostiziert der Branchenverband "Bitkom". Gegenüber dem Vorjahr ist dies eine Steigerung von 16 Prozent.

Demzufolge wird sich der Umsatz voraussichtlich um 11,3 Prozent auf 6,6 Milliarden Euro erhöhen. Basis der Angaben sind aktuelle Daten des European Information Technology Observatory (EITO). Bei rund 40 Millionen Haushalten in Deutschland kauft somit zumindest rechnerisch fast jeder vierte in diesem Jahr einen Flachbildfernseher. "Der deutsche Markt für Flachbildfernseher erlebt einen fantastischen Boom, den wir so nicht erwartet hatten. Die Deutschen sind derzeit regelrecht im Flat-TV-Kaufrausch", sagte Jeffry van Ede vom BITKOM-Präsidium. Gründe dafür seien die diesjährige Fußball-Weltmeisterschaft, die anziehende Konjunktur, neue Technologien wie Hybrid-TV oder 3D und das hochauflösende Fernsehen. Mit dieser Entwicklung wird der durchschnittliche Preis von Flachbildfernsehern voraussichtlich um rund 4 Prozent auf 683 Euro sinken.
DEU / Industrie / Daten
25.08.2010 · 14:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen