News
 

Verheerende Zerstörung nach Erdbeben auf Sumatra

Jakarta (dpa) - Trümmer und Tote, so weit das Auge reicht: Das schwere Erdbeben vor der indonesischen Insel Sumatra hat möglicherweise tausende Menschenleben gefordert und weite Landstriche in Schutt und Asche gelegt. Die Behörden gaben die Zahl der Toten 24 Stunden nach dem Beben mit mehr als 500 an. Mehr als 2000 Menschen wurden verletzt. Hunderte, vielleicht tausende werden aber allein in der Großstadt Padang noch unter den Trümmern befürchtet. Hunderte Helfer sind im Einsatz, darunter auch aus Deutschland.
Katastrophen / Erdbeben / Indonesien
01.10.2009 · 15:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen