News
 

Verheerende Waldbrände in Kalifornien noch nicht unter Kontrolle

Santa Cruz/Santa Barbara (dts) - Immer noch haben Waldbrände Teile des US-Bundestaates Kalifornien fest im Griff. Im Umland der Stadt Santa Cruz brennt es seit Mittwoch. Hier wurde bereits eine Fläche von 1.600 Hektar zerstört. Bei dem bereits am vergangenen Samstag ausgebrochenen Feuer im Naturpark Los Padres nahe Santa Barbara sind inzwischen 27.000 Hektar vom Feuer vernichtet worden. Die Ursache der Feuer ist immer noch unklar. Menschen wurden bei beiden Waldbränden bisher nicht verletzt. Vorsichtshalber sind aber in der Umgebung von Santa Cruz über 2.000 Personen aus ihren Häusern evakuiert worden, auch in der Nähe von Los Padres sind einige Anwohner geflohen. Die Feuerwehr bemüht sich bislang vergeblich darum, die Brände in den Griff zu bekommen. Erschwert werden die Versuche durch starke Windböen, welche die Feuer immer wieder anfachen.
USA / Buschbrand
14.08.2009 · 21:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen