News
 

Verhasste Uniform: Schülerinnen setzen Schule in Brand

Beerscheva (dpa) - Aus Wut über ihre Uniform haben vier Schülerinnen im Süden Israels ihre Schule angezündet. In zwei Klassenräumen legten sie Feuer. Verletzt wurde niemand. Die Schülerinnen der elften Klasse wurden festgenommen und haben gestanden. Ihnen gefiel die Disziplin an der Schule und ihre Schuluniform nicht. Seit zwei Jahren müssen israelische Schüler einheitliche Uniformen tragen, oft ein T-Shirt mit dem Symbol der Schule. Vor allem Schülerinnen der Oberstufe werden angehalten, sich nicht aufreizend zu kleiden.

Schulen / Israel
17.11.2011 · 12:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen