News
 

Verhandlungen zur Abwendung von Ärztestreik unterbrochen

Berlin (dpa) - Kurz vor dem ab Montag angesetzten Ärztestreik an den Universitätskliniken ringen die Mediziner und die Länder um eine Einigung. Die Verhandlungen wurden nach mehr als fünf Stunden unterbrochen, teilte die Ärztegewerkschaft Marburger Bund mit. Die Gespräche mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder sollen morgen Früh fortgesetzt werden. Ein Scheitern sei nicht ausgeschlossen. Ohne Kompromiss sollen die Ausstände am Montag beginnen. Der Streik soll in 23 Universitätskliniken gleichzeitig stattfinden. Patienten sollen - außer bei Notfällen - in anderen Kliniken versorgt werden.

Gesundheit / Ärzte / Tarife
04.11.2011 · 21:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen