News
 

Verhandlungen über Athens Schuldenschnitt treten auf der Stelle

Athen (dpa) - Im Poker um den griechischen Schuldenschnitt ist kein schnelles Ende absehbar. Die Euro-Finanzminister und der Internationale Bankenverband IIF bremsten Hoffnungen auf einen zügigen Abschluss der Athener Verhandlungen. Ob sich die griechische Regierung und der IIF bis zum EU-Gipfel am Montag auf einen Entwurf einigen können, steht in den Sternen. Zuletzt hatten sich der Internationale Währungsfonds und die Euro-Länder in die Verhandlungen in Athen eingeschaltet und Druck auf die privaten Gläubiger gemacht.

EU / Finanzen / Griechenland
24.01.2012 · 16:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen