News
 

Verhandlungen im Kita-Tarifkonflikt beginnen

Berlin (dpa) - Im Tarifkonflikt bei den Kindertagesstätten haben in Berlin die Verhandlungen zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaften begonnen. Parallel dazu wurden die Streiks fortgesetzt werden, so dass wieder zahlreiche Kitas in Städten wie München, Frankfurt, Kassel, Mainz und Worms geschlossen blieben. Die Gewerkschaften wollen einen tariflich geregelten Gesundheitsschutz durchsetzen und erwarten ein Angebot der Arbeitgeber. Für ver.di-Chef Frank Bsirske dürfen Erzieherinnen nicht schlechter bezahlt werden als Müllmänner.
Tarife / Kommunen / Kindergärten
27.05.2009 · 11:25 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen