News
 

Verhandlung gegen Marco wird in Türkei fortgesetzt

Antalya (dpa) - Mehr als zwei Jahre nach der Festnahme des Deutschen Marco in der Türkei wird im Prozess wegen sexuellen Missbrauchs heute das Plädoyer des Staatsanwalts erwartet. Die Verteidiger wollen danach entscheiden, ob sie einen weiteren Termin beantragen. Am 12. April 2007 war der damals 17-Jährige in einem Urlaubshotel in der Türkei festgenommen worden. Ihm wurde vorgeworfen, die damals 13-jährige Britin Charlotte sexuell missbraucht zu haben. Marco saß 247 Tage in Untersuchungshaft.
Justiz / Türkei / Deutschland
05.06.2009 · 00:02 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen