News
 

Verhaltener Optimismus vor neuen Syrien-Verhandlungen in Genf

Genf (dpa) - In Genf setzen die Vertreter des syrischen Regimes und der Opposition heute ihre Verhandlungen über ein Ende des Bürgerkrieges fort. Nach dem erfolglosen Abschluss der ersten Runde der Friedensgespräche hatte es zuletzt erste Vereinbarungen zwischen Rebellen und Regierung gegeben. So wurden aus der seit eineinhalb Jahren belagerten Altstadt von Homs erstmals Zivilisten in Sicherheit gebracht. Zudem lieferten die Vereinten Nationen dringend benötigte Hilfslieferungen nach Homs.

Konflikte / UN / Syrien
10.02.2014 · 00:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen