News
 

Vergleich im Middelhoff-Prozess vorgeschlagen

Hamm (dpa) - Im Schadenersatzprozess gegen den ehemaligen Arcandor-Chef Thomas Middelhoff hat das Oberlandesgericht Hamm einen Vergleich vorgeschlagen. Danach soll Middelhoff 6000 Euro an eine gemeinnützige Organisation zahlen. Zudem soll der Manager sein Bedauern zum Ausdruck bringen für Nachteile, die Arcandor-Aktionären im Herbst 2008 durch Aussagen der Firma zur Konzerntochter Thomas Cook entstanden sind. Im Gegenzug seien die Schadenersatzansprüche des klagenden Kleinaktionärs abgefunden. Dieser hatte rund 50 000 Euro verloren.

Prozesse / Handel
01.02.2012 · 16:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen