News
 

Vergessenes Baby stirbt wegen Hitze und Dehydration in Auto

Kopenhagen (dts) - Ein einjähriges Baby ist in Dänemark wegen extremer Hitze und Dehydration in einem Auto gestorben, nachdem der Vater es dort vergessen hatte. Lokale Medien berichten in Berufung auf die Kopenhagener Polizei, dass der 29-jährige Vater vergessen hatte, seine Tochter auf dem Weg zur Arbeit in die Kindertagesstätte zu bringen. Das einjährige Mädchen blieb sieben Stunden lang angeschnallt auf dem Kindersitz, während die Temperaturen draußen auf 27 Grad anstiegen. Erst als die Mutter des Kindes am Nachmittag ihren Mann anrief, weil sie das Mädchen von der Tagesstätte abholen wollte und es nicht dort war, bemerkte der Vater seinen Fehler. Der 29-Jährige fand seine Tochter bewusstlos im Auto vor. Trotz sofortiger Rettungsmaßnahmen starb das Mädchen an den Folgen extremer Hitze und Durst.
Dänemark / Unfall
26.06.2009 · 12:34 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen