News
 

Verfassungsschutzpräsident Fromm vor Untersuchungsausschuss

Berlin (dpa) - Der Untersuchungsausschuss zum Neonazi-Terror im Bundestag vernimmt heute den scheidenden Verfassungsschutz-Präsident Heinz Fromm. Fromm hatte seinen Rückzug angekündigt, nachdem bekanntgeworden war, dass in seinem Amt kurz nach Bekanntwerden der Mordserie im November 2011 Akten zur Neonazi-Szene vernichtet worden waren. Vor Fromms soll der Referatsleiter vor dem Ausschuss aussagen, der die Aktenvernichtung angeordnet hatte. Gestern hatte der Verfassungsschutz Einsicht in Geheimakten gewährt: Die Unterlagen ergaben keine Hinweise darauf, dass der Inlandsgeheimdienst V-Leute in der Terrorgruppe «Nationalsozialistischer Untergrund» geführt hat.

Kriminalität / Extremismus / Verfassungsschutz
05.07.2012 · 01:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen