News
 

Verfassungsschutzpräsident Fromm tritt nach Pannen zurück

Berlin (dpa) - Mitten in einer der schwersten Krisen des Verfassungsschutzes räumt Präsident Heinz Fromm seinen Posten. Wenige Tage nachdem bekanntwurde, dass Verfassungsschützer Akten zur Neonazimordserie vernichtet haben, bat der 63-Jährige um Versetzung in den vorzeitigen Ruhestand. Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich kam der Bitte nach und würdigte die Verdienste Fromms während seiner zwölfjährigen Amtszeit. Der Verfassungsschutzpräsident selbst schwieg zunächst zu seinen genauen Beweggründen.

Extremismus / Kriminalität / Verfassungsschutz
02.07.2012 · 16:37 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen