News
 

Verfassungsschutz warnt vor Salafisten

Köln (dts) - Das Bundesamt für Verfassungsschutz hat vor der Verteilung von Millionen Koran-Exemplare durch radikal-islamische Salafisten gewarnt. "Koran-Verteilung ist das falsche Stichwort", sagte dessen Sprecher Bodo W. Becker dem "Kölner Stadt-Anzeiger". "Es geht hier um salafistische Propaganda und die Rekrutierung von Anhängern. Der Koran ist nur ein Vehikel."

Salafisten stellten Grundelemente der freiheitlichen Demokratie infrage, betonte er. "Dazu kommt noch die ambivalente Positionierung gegenüber Gewalt." Becker zitierte einen Satz des Verfassungsschutz-Präsidenten Heinz Fromm aus dem Sommer letzten Jahres. Dieser erklärte damals: "Nicht jeder Salafist ist ein Terrorist; aber jeder uns bekannte Terrorist war irgendwann einmal in salafistischen Zusammenhängen unterwegs." Der Satz habe weiterhin Gültigkeit. Unter der Überschrift "Lies!" wollen Salafisten 25 Millionen-Koran-Exemplare verteilen.
DEU / Justiz / Religion
13.04.2012 · 07:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen