News
 

Verfassungsschutz räumt Mängel im Kampf gegen Rechts ein

Berlin (dpa) - Das Bundesamt für Verfassungsschutz hat Mängel bei der Bekämpfung des militanten Rechtsextremismus eingeräumt. Gleichzeitig wurde eine lückenlose Aufklärung der Neonazi-Mordserie angekündigt. Unter anderem Informationswege müssten optimiert werden, räumten die Verfassungsschützer ein. Gemeinsam mit den Verfassungsschutzämtern der Länder unternehme man intensive Schritte, um die Informationen über die Terrorgruppe, seine Mitglieder, Unterstützer und Kontaktpersonen zu bewerten.

Extremismus / Kriminalität
17.11.2011 · 12:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen