News
 

Verfassungsschutz räumt Mängel ein - Sagt Mittäterin aus?

Berlin (dpa) - Vor dem Krisengipfel über Pannen bei der Neonazi-Fahndung hat auch das Bundesamt für Verfassungsschutz Mängel eingeräumt. Hinweise auf eine Zusammenarbeit des Verfassungsschutzes mit der rechtsextremen Zwickauer Zelle gibt es nach Angaben des neuen Generalbundesanwalts Harald Range allerdings nicht. Von allen Seiten wird ein konsequenteres Vorgehen gegen den Rechtsextremismus gefordert. Mit Spannung wurde eine Aussage der in Köln inhaftierten Zschäpe erwartet - die Bundesanwaltschaft hüllt sich dazu aber in Schweigen.

Extremismus / Kriminalität
17.11.2011 · 17:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen