News
 

Verfassungsklage gegen Landesregierung - McAllister gelassen

Hannover (dpa) - Zur Aufklärung des umstrittenen Nord-Süd-Dialogs unter Ex-Ministerpräsident Christian Wulff schwingt die SPD im niedersächsischen Landtag die juristische Keule. Ex-Innenminister Heiner Bartling reichte Verfassungsklage beim Staatsgerichtshof in Bückeburg ein. Wulffs CDU-Parteifreund und Nachfolger als Ministerpräsident, David McAllister, sagte, er sehe dem Beginn des Verfahrens «mit größtmöglicher Gelassenheit» entgegen. Die Staatskanzlei in Hannover bestätigte Medienberichte, nach denen McAllister Gäste für das Lobby-Treffen hat einladen lassen.

Justiz / Niedersachsen / Wulff
21.02.2012 · 18:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen